Energieausweis und EnEV 2007

. EPBD: Energy Performance of Buildings Directive

www.enev-online.de

   HOME + AKTUELL
   · EnEG
 · EnEV
 · EEWärmeG
 · EPBD
   ENEV 2014 - Praxis
    ENEV ab 2016
   EEWärmeG 2011
   WISSEN + PRAXIS
   ENEV-KALENDER
   DIENSTLEISTER
   PREMIUM Login
.
   Service + Dialog
   PRAXIS-HILFEN
   ENEV-NEWSLETTER
   ZUGANG BESTELLEN
   MEDIEN-SERVICE
   ENEV-ARCHIV
   KONTAKT | PORTAL
   IMPRESSUM
   DATENSCHUTZ

EU-Richtlinie: Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden
Home | > EPBD

Europäische Richtlinie für energieeffiziente Gebäude
Neugefasste EU Gebäuderichtlinie gilt ab 8. Juli 2010


>  21.03.2012
>  EU-Kommission: Kostenoptimales Niveau der Mindestanforderungen an Gebäude berechnen
- Die EU-Kommission hat am 21. März 2012 im Amtsblatt der Europäischen Union den "Rahmen für eine Vergleichsmethode zur Berechnung kostenoptimaler Niveaus von Mindestanforderungen an die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden und Gebäudekomponenten" veröffentlicht. Gemäß Artikel 5 der neugefasste EU-Gebäuderichtlinie von 2010 müssen die EU-Mitgliedsstaaten mit dieser Methode ihre eigenen Anforderungen berechnen und der EU-Kommission alle fünf Jahre berichten, ob sie das angestrebte Energieeffizienz-Niveau erreichen.
|
EU: Kostenoptimales Niveau Mindestanforderungen berechnen

>  24.02.2012
>  EU-Gebäuderichtlinie 2010 - Info und Praxishilfen

Aufzählung

Altbau im Blickpunkt der EU-Richtlinie (Kommentar)

Aufzählung

Fristen zur Anwendung der EU-Richtlinie (Überblick)

Aufzählung

Ab 2020 nur noch Niedrigstenergie-Neubau (Kommentar)

Aufzählung

EU-Richtlinie EPBD 2010 (Volltext in Html-Format)

Aufzählung

Null-Energie-Neubau fest im Blick (Artikel, pdf)


>  27.10.2010

>  Interview: 12 Fragen und Antworten - EnEV 2014 und EU-Gebäuderichtlinie 2010 -
Die Energieeinsparverordnung (EnEV) wird erneut novelliert: Wann kommt die EnEV 2014? Bis wann müssen wir die EU-Richtlinie für Gebäude (EPBD 2010) in Deutschland umsetzen? Wird der Energieausweis nun doch auch bei uns rechtverbindlich werden? Lesen Sie die Antworten in unserem Interview mit Dr. jur. Jürgen Stock, Ministerialrat im Bundesbauministerium (BMVBS) in Bonn.
|
12 Fragen + Antworten: EnEV 2014 und EPBD 2010

>  08.07.2010
> 
Europäische Gebäuderichtlinie in Kraft: Altbau im Blickpunkt der EU - Die Zeituhr tickt: Seit heute, dem 8. Juli gilt die neugefasste „EU-Richtlinie über die Gesamtenergie-Effizienz von Gebäuden“. Nach ihrem Zeitplan und Vorgaben muss auch Deutschland seine Gebäudevorschriften aktualisieren, wie die Energieeinsparverordnung (EnEV 2009). Die europäische Richtlinie zielt verstärkt auf den Baubestand. Die EU verspricht sich erhebliche Energieeinsparungen, wenn die Eigentümer ihre Altbauten energieeffizient modernisieren. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Anforderungen sich durch die EU-Richtlinie für Bestandsgebäude in Deutschland ändern könnten und welche fachlichen Fragen auch weiterhin ungelöst bleiben.
| Europäische Gebäuderichtlinie in Kraft: Altbau im Blick der EU
| EU-Richtlinie 2010: Welche Fristen gelten für die Anwendung? 

>  23.06.2010
>  EU Gebäuderichtlinie ab 8. Juli 2010 in Kraft: Welche Fristen müssen die Mitgliedsstaaten bei der Umsetzung einhalten?
In Deutschland setzt die Energieeinsparverordnung EnEV die vorhergehende EU Gebäuderichtlinie 2003 um. Nun gilt es die Anforderungen der neuen Richtlinie fristgerecht umzusetzen durch eine novellierte EnEV. Welche Termine müssen Deutschland und die anderen EU Mitgliedsstaaten einhalten? Unsere Übersicht verschafft Ihnen den Überblick.
|
EU-Richtlinie 2010: Welche Fristen gelten für die Anwendung?
| EU-Richtlinie EPBD 2010 - Volltext Html-Format

>  20.06.2010
>  Neue EU Gebäuderichtlinie tritt am 8. Juli 2010 in Kraft:
Es ist soweit: Am 18. Juni 2010 wurde die neu gefasste EU Richtlinie über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.

| EU-Richtlinie EPBD 2010 - Volltext Html-Format
| EU-Richtlinie EPBD 2010 - Verkündung im EU-Amtsblatt (pdf)

>  07.06.2010
>  Energieeffizienz ist Trumpf - Ab 2020 nur noch Passiv- und Nullenergie-Neubau in EU-Ländern.
Dieser Beitrag aus dem BHKS-Almanach 2010 schlägt die Brücke von der Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) und des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) zu den voraussichtlichen Anforderungen der novellierten EU Gebäuderichtlinie 2010.
|
EU-Richtlinie: Energieeffizienz ist Trumpf (pdf, 9 Seiten)
| EU-Richtlinie EPBD 2010 - Volltext Html-Format

>  31.05.2010
>  EU Gebäuderichtlinie EPBD 2010 als Html-Volltext und verlinkt
. Die neugefasste Europäische Gebäuderichtlinie fordert noch energieeffizientere Gebäude und verstärkt die Rolle des Energieausweises. Den Text finden Sie nun in Html-Format.
|
EU-Richtlinie EPBD 2010 - Volltext Html-Format
|
EPBD Recast: Amtsblatt der EU (Seite 32 bis 58)

>  19.05.2010
>  Europäisches Parlament stimmt der novellierten Gebäuderichtlinie EPBD 2010
am 18. Mai 2010 zu. Nun muss die Neufassung der Richtlinie über energieeffiziente Gebäude in der Europäischen Union noch im EU-Amtsblatt verkündet werden. Danach wird sie 20 Tage später in Kraft treten.
|
Europäisches Parlament: Gesetzespaket zu Energieeffizienz

>  20.04.2010
>  Überblick: Null-Energie-Neubau fest im Blick  - Die novellierte Europäische Gebäuderichtlinie fordert noch energieeffizientere Gebäude und verstärkt die Rolle des Energieausweises. Der Bausachverständige 2/2010. Welches sind die wichtigsten Aspekte? Welche Fragezeichen bleiben?
|
EU-Richtlinie 2010: Null-Energie-Neubau fest im Blick
| IRB-Verlag: Der Bausachverständige - Heft 2/2010

>  07.04.2010
>  EU-Gebäuderichtlinie wird novelliert - Seit Mitte April ist die deutsche Fassung der novellierten Richtlinie EPBD zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden in der Fassung des Rates veröffentlicht. Die endgültige Verabschiedung im Plenum des Europäischen Parlaments ist für den 17. Mai 2010 angesetzt.
|
Neufassung der EU-Gebäuderichtlinie (07.04.2010)

>  31.03.2010
>  EPBD Recast: Novelle der EU-Richtlinie fordert noch energieeffizientere Gebäude Die Novelle der EU-Richtlinie über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden soll voraussichtlich noch bis Ende Juni dieses Jahres veröffentlicht werden. Thomas M. Haas, Referent im EU-Verbindungsbüro der Bundesarchitektenkammer (BAK) und Bundesingenieurkammer (BIngK) in Brüssel antwortet auf aktuelle Fragen dazu.
|
EPBD Recast: Interview zur Novelle der EU-Richtlinie

>  31.03.2010
- Nur Passiv- und Fast-Nullenergie-Neubau ab 2020
- Neufassung der EU-Gebäuderichtlinie 2010
Unsere Energieeinsparverordnung (EnEV 2007) setzte die EU-Gebäuderichtlinie von 2003 in Deutschland um. Die aktuelle EnEV 2009 geht bereits einen Schritt weiter in Richtung "energieeffiziente Gebäude". Im November 2009 haben sich die Minister der EU-Länder nun auf eine novellierte Gebäuderichtlinie geeinigt. Diese soll voraussichtlich noch in diesem Frühling von Europäischen Parlament abgesegnet werden und ab Sommer in Kraft treten. Wir haben für Sie einige Aspekte in einem Artikel zusammengefasst. Auch finden Sie in EnEV-online den kompilierten Text der Novelle, wie er im Dezember 2009 von der EU gebilligt wurde.
->
M. Tuschinski: Neufassung der EU-Gebäuderichtlinie
-> Text der EU-Gebäuderichtlinie 2010 (14.12.2009 - html)
-> Text der EU-Gebäuderichtlinie 2010 (14.12.2009 - pdf)

- Bundesrats-Mitglieder diskutieren über die Novelle
der EU-Richtlinie für energieeffiziente Gebäude.
Am 6. März 2009 trafen sich die Mitglieder des Bundesrates zu ihrer 856. Sitzung im Plenarsaal. Als 48. Tagungspunkt diskutierten sie über den Vorschlag die EU-Richtlinie über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden (kurz: EU-Gebäuderichtlinie) zu novellieren. Mitglieder der zuständigen Fachausschüsse des Bundesrates hatten im Vorfeld eine ganze Reihe von Empfehlungen dazu ausgearbeitet.
Lesen Sie nun den Beschluss des Bundesrates.
|
Bundesrat: Beschluss zur Novellierung der EU-Richtlinie
|
Bundesrat: Erläuterung zur Novellierung der EU-Richtlinie
|
Bundesrat: Empfehlung der Ausschüsse zur EU-Richtlinie
|
Bundesrat: Unterrichtung der Bundesregierung zur Novelle

- EU-Richtlinie für energieeffiziente Gebäude novelliert
Die Europäische Kommission hat seit dem Inkrafttreten der EU-Richtlinie für energieeffiziente Gebäude 2003 die Umsetzung mit Förderprogrammen unterstützt. Gebäude sind für die Erreichung der Energieeinsparziele der EU und die Bekämpfung der Klimaänderung ebenso von Bedeutung wie für den Beitrag, den sie zur Energieversorgungssicherheit leisten können. Mit der Neufassung der Richtlinie über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden will die EU das Einspar-Potenzial aktivieren und  Impulse für nachhaltige Investitionen und Arbeitsplätze geben.
|
EU-Presseinfo zur Neufassung der Richtlinie (html, Deutsch)
|
Entwurf Neufassung EU-Richtlinie für Gebäude (pdf, Englisch)

- Neue Impulse für die Energieeffizienz - EU-Aktionsplan für Energieversorgungssicherheit und -solidarität
Die Europäische Kommission wird im Jahr 2009 den Aktionsplan für Energieeffizienz aus dem Jahr 2006 überprüfen. Soweit hat sie das Energieeffizienzpaket 2008 vorgelegt. Ein Schwerpunkt liegt auch auf der Energieeffizienz von Gebäuden. Die Mitgliedsstaaten sollen ihre Rechtsvorschriften und die Kennzeichnung der Energieeffizienz verbessern. Auch sollen sie die Richtlinie zur umweltgerechten Gestaltung (Ökodesign) und zur Kraft-Wärme-Kopplung durchführen...
|
EU-Presseinfo: Aktionsplan und Energiestrategie (html, Deutsch)
|
EU-Kurzinfo: Aktionsplan und Energiestrategie (pdf, Englisch)

zum Anfang der Seite

 

 www.enev-online.de

ENEV-ONLINE: ENERGIEAUSWEIS UND ENERGIEEINSPARVERORDNUNG FÜR GEBÄUDE

.

| HOME+AKTUELL |

| ENEV 2014  | ENEV 2009  | EEWÄRMEG  | WISSEN + PRAXIS | KALENDER | DIENSTLEISTER |

| Service + Dialog |

| PRAXIS-HILFEN | NEWSLETTER | ZUGANG BESTELLEN | MEDIEN-SERVICE | ENEV-ARCHIV | KONTAKT | PORTAL |

 

  
© 1999-2016 | IMPRESSUM + DATENSCHUTZ | Kontakt zur Redaktion
   Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien
   Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT Austin, Freie Architektin, Stuttgart