Übersicht / Sitemap |  Suche in EnEV-online  |  Suche in EnEV 2014  |

EnEV-online.de

Premium Login  |  Kontakt  |  Media-Daten  | 

 
   HOME + AKTUELL
   ENEV 2014/2016
   EEWärmeG 2011
   Neu: GEG 2018
   WISSEN + PRAXIS
   DIENSTLEISTER
.
   SERVICE +DIALOG
   BROSCHÜREN
   ENEV-NEWSLETTER
   ZUGANG BESTELLEN
   MEDIEN-SERVICE
   ENEV-ARCHIV
   KONTAKT | PORTAL
   IMPRESSUM
   DATENSCHUTZ

EnEV-online Interview zum Referentenentwurf für das neue  Gebäudeenergiegesetz. Melita Tuschinski im Gespräch mit Baustaatssekretär Gunther Adler (BMUB). Videoproduktion: Alexander Tuschinski - Film- und Mediengestaltung, Stuttgart

Aktuell im EnEV-Newsletter:

-> Referenten-Entwurf für das neue GebäudeEnergieGesetz
->
Neubauten planen und nachweisen
->
Baubestand sanieren, verkaufen und vermieten
->
Praxishilfen: Publikationen und Praxis-Dialog


Referentenentwurf für das neue GebäudeEnergieGesetz

Kommentar: Aufgeschoben ist nicht ... GEG-SchritteKabinett verschiebt GEG-Abstimmung
Aufgeschoben ist nicht ...
_Laut Zeitplan sollte das Bundeskabinett am Mittwoch, den 15. Februar, über den Entwurf für das GebäudeEnergieGesetz abstimmen, den die zuständigen Bundesministerien ausgearbeitet haben. Doch wegen Einwänden der CDU/CSU Bundestags-Fraktion wurde das Vorhaben verschoben. Was bemängeln die Kritiker am Entwurf und wie sehen das Bundesbauministerium und die politischen Kreise diese Aspekte? Lesen Sie unseren Kurzbericht.
|
Kommentar: GEG: Aufgeschoben ist nicht ...
 

GEG GebäudeEnergieGesetz: Referentenentwurf als Html-VersionAuf dem Weg zum Gebäudeenergiegesetz
GEG: Struktur und Texte
_Die drei energiesparrechtlichen Regelwerke für Gebäude - EnEG, EnEV und EEWärmeG - vereinfachen und zusammenführen! So lautete eines der Ziele des neuen GebäudeEnergieGesetzes (GEG). Der Entwurf dafür umfasst 114 Paragraphen. Wie ist das neue Gesetz inhaltlich strukturiert und im Detail aufgebaut? In EnEV-online erfassen Sie die Struktur mit einem Blick und können die einzelnen Paragraphen auf Klick lesen.
|
GEG-Referentenentwurf als Html-Version

zum Anfang der Seite

Neubauten planen und nachweisen

Online-Interview: Alles easy - oder was? Neues Modellgebäudeverfahren
Alles easy - oder was?
_Was ist das Besondere an der neuen Methode für neue Wohnhäuser nach EnEV ab 2016? Welche Vorteile bringt EnEV-easy für Bauherren und Planer? Birgt sie auch Nachteile und Risiken? Welche Praxishilfen gibt es für Fachleute zur Anwendung? Was kann man Planern zur EnEV-easy Praxis empfehlen? Lesen Sie die Antworten von Melita Tuschinski im Online-Interview mit der Redaktion "Der Bausachverständige".
|
Der Bausachverständige: Alles easy - oder was?


EnEV-Nachweis für neuen Bürokomplex mit Logistikbereich führenPraxis: EnEV-Nachweis für Neubau führen
Bürokomplex mit Logistikbereich
_Der Logistikbereich eines neuen Bürokomplexes umfasst Räume mit unterschiedlichen Temperaturen: gekühlte Räume von 0 bis 10 Grad Celsius (°C), tiefgekühlte Hallenteile (-24°C), unbeheizte Räume (unter 12°C) sowie beheizte Räume mit einem Temperatur-Unterschied von über 4 Kelvin (K). Wie wird für diesen Bürokomplex die Energiebilanz berechnet und der EnEV-Nachweis geführt? Lesen Sie unsere Experten-Antwort.
|
Praxis: EnEV-Nachweis für neuen Bürokomplex führen
| Über 160 Praxisbeispiele zur EnEV und EEWärmeG

zum Anfang der Seite

Baubestand sanieren, verkaufen und neu vermieten

EnEV-Vergehen: Summieren sich die Bußgelder?Dialog: Ordnungswidrigkeiten
Summieren sich die Bußgelder?
_Ein Bestandsgebäude wurde verkauft. Der Verkäufer hat weder beim Besichtigungstermin noch nach Vertragsabschluss den Energieausweis dem neuen Eigentümer vorgelegt, bzw. übergeben. Damit hätte er laut „Bußgeld-Katalog“ der EnEV gleich zwei Ordnungswidrigkeiten begangen, für die jeweils ein Bußgeld droht. Werden die entsprechenden Bußgelder summiert? Lesen Sie unsere Experten-Antwort dazu.
|
Drohendes Bußgeld bei mehreren ordnungswidrigen EnEV-Verstößen in Verbindung mit dem Energieausweis


BAFA-geförderte Vor-Ort-EnergieberatungFörderung für die Vor-Ort-Energieberatung
Vor-Ort-Bericht: Korrektur
_Bieten Sie auch BAFA-geförderte Energieberatung an? Seit November dürfen Sie Ihre eingereichten Berichte ggf. auch korrigieren. Welches waren die häufigsten Fehler? Wie oft haben Berater ihre Berichte bisher korrigiert? Erlauben auch andere BAFA-Programme die Berichte zu korrigieren? Welche Praxishilfen finden Sie auf der BAFA-Website?  Lesen Sie die Antworten des BAFA im Kapitel 2.2.04 unserer Praxis-Broschüre.
|
Praxis-Broschüre: EnEV und EEWärmeG anwenden

zum Anfang der Seite

Praxishilfen: Publikationen und Praxis-Dialog

Praxishilfen: Publikationen und Fachinfos
- EnEV 2014 + EEWärmeG 2011: Kurzinfo Praxis
- GEG 2018: Was kommt wann?
- Merkblatt: Energie-Nachweise für Gebäude
- Beuth: Normen und Fachmedien zu EnEV und EEWärmeG
- Lunos: Wohnungslüftung mit Komfort

Praxis-Dialog: Nachweise nach EnEV ab 2016
EnEV-Nachweis für eine neu geplante Werkhalle
- Verbrauchs-Energieausweis im Bestand mit Leerstand
- Primärenergiefaktor ermitteln für Verbrauchsausweis
- Nachträgliche Luftdichtheits-Prüfung KfW-70-Haus

- Weitere Fragen und Antworten zur EnEV-Praxis

zum Anfang der Seite

 


Publikationen, Arbeitshilfen
 GEG 2018: Was kommt wann?
EnEV + EEWärmeG Praxis
 EnEV 2020: Klimaneutrale Bauten
 Dialog: Fragen Auftraggeber
Merkblatt: Energie-Nachweise


Beuth Verlag: Publikationen und Praxishilfen
Normen und Fachmedien rund um
die EnEV und das EEWärmeG


Lunos-Lüftung GmbH & Co. Ventilatoren KG
Praxishilfen zur Wohnungslüftung
Lunos Raumluftsysteme


EnEV 2014 + EnEV ab 2016 + EEWärmeG - Regelungen klar und verständlich erläutert

EnEV und EEWärmeG - klar und verständlich. Ringbuch / E-Book


Energieblog energynet:  energiesparendes Bauen, Energieeffizienz und erneuerbare Energien
Energieblog energynet:  energie-
sparendes Bauen, Energieeffizienz und erneuerbare Energien


Praxis-Dialog Wohnbau

Neu: Den wesentlichen Primärenergiefaktor für Verbrauchs-Energieausweis im Baubestand ermitteln

Nachrüstpflicht für ungedämmte Einstiegsluke zum Dachboden eines Wohnhauses Baujahr 1936

Verbrauchs-Energieausweis für Wohn- und Nichtwohn-Bestand berechnen und Leerstand berücksichtigen

Primärenergiefaktor ermitteln für die Berechnungen von Verbrauchs-Energieausweisen im Baubestand

Nachträgliche Luftdichtheits-Prüfung für neues Einfamilienhaus mit KfW-70 Effizienzhaus-Förderung

Rechtliche EnEV-Kuriositäten: Vier Praxisbeispiele aus dem Jahr 2016

Energieausweis für Bauträgerprojekte: Sanierte, denkmalgeschützte Häuser, die lange vor der Fertigstellung der Baumaßnahmen verkauft oder vermietet werden

Energieausweis für Wohnbestand erstellen aufgrund des Verbrauchs für Erdwärmepumpe und Brennwerttherme

Verbrauchs-Energieausweis im Baubestand: Pflichten des Ausstellers zur Prüfung des betroffenen Gebäudes


Praxis-Dialog Nichtwohnbau

Neu: Erweiterung der Büroräume in einer niedrig beheizten Lagerhalle aus dem Jahr 1973 planen und nachweisen

Den wesentlichen Primärenergiefaktor für Verbrauchs-Energieausweis im Baubestand ermitteln

EnEV-Nachweis führen für eine neu geplante Werkhalle, deren Bodenplatte nur im Randbereich gedämmt ist

Verbrauchs-Energieausweis für Wohn- und Nichtwohn-Bestand berechnen und Leerstand berücksichtigen

Primärenergiefaktor ermitteln für die Berechnungen von Verbrauchs-Energieausweisen im Baubestand

Rechtliche EnEV-Kuriositäten: Vier Praxisbeispiele aus dem Jahr 2016

Nachweis nach EEWärmeG 2011 für neues Gebäude: Niedrig beheizte neue Halle mit Strahlungsheizung

Schaltbare Wärmedämmung im Nachweis nach EnEV 2014 und EnEV ab 2016 berücksichtigen

Geltungsbereich der EnEV 2014 / EnEV ab 2016 bei neuem Gebäude mit aktivierten Bohrpfählen unter der Bodenplatte der Tiefgarage im dritten Untergeschoss

.

| EnEV-online

 | EnEV-online: Energieausweis und Energieeinsparverordnung für Gebäude (EnEV).

.

| Home + Aktuell

.| EnEV 2014  | EnEV 2009  | EEWärmeG 2011  | Wissen+Praxis | Kalender | Dienstleister

.

| Service + Dialog

.| Premium Login | Praxis-Hilfen | Newsletter | Zugang bestellen | Medien-Service | EnEV-Archiv | Kontakt | Portal | Impressum

.


© 1999-2017 | IMPRESSUM + DATENSCHUTZ | Kontakt zur Redaktion
   Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien
   Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT Austin, Freie Architektin, Stuttgart