Übersicht / Sitemap |  Suche in EnEV-online  |  Suche in EnEV 2009  |  Suche in EnEV 2014  |

EnEV-online.de

Premium Login  |  Kontakt  |  Media-Daten  | 

 
   HOME + AKTUELL
   ENEV 2014 - Praxis
   ENEV 2009 - Praxis
   EEWärmeG 2011
   WISSEN + PRAXIS
   KALENDER
   ENEV-SOFTWARE
   DIENSTLEISTER
.
   SERVICE +DIALOG
   BROSCHÜREN
   ENEV-NEWSLETTER
   ZUGANG BESTELLEN
   MEDIEN-SERVICE
   NEU: ENEV-ARCHIV
   KONTAKT
   IMPRESSUM

Viessmann: Vom Energieverbraucher zum Energiesparer – einfach den alten Heizkessel austauschen

Viessmann: Vom Energieverbraucher zum Energiesparer – einfach den alten Heizkessel austauschen. Der Austausch des alten Heizkessels gegen einen zukunftssicheren Brennwertkessel zahlt sich am schnellsten aus und reduziert die Energiekosten um bis zu 40 Prozent.     Grafik: © Viessmann.de


Was ist neu?
->
Bundestag: EnEV in der politischen Diskussion
->
Wohnbau: Pflicht-Sanierung im Bestand und Fassaden planen
->
Nichtwohnbau: Neubau ab 2016 und Nutzung im EnEV-Nachweis
->
Baubestand: Häufige Irrtümer und Daten für Energieausweise


Melita Tuschinski, Herausgeberin EnEV-online.dePolitik: EnEV-Praxis in der Kritik
_Bis wann will die Bundesregierung die angekündigte Einführung von Niedrigstenergiegebäuden gemäß EU-Richtlinie umsetzen? Wird sie dabei auch die so genannte "graue Energie" berücksichtigen? Wird der Energieausweis in der nächsten EnEV-Novelle überarbeitet? Wie wird der EnEV-Vollzug verbessert? In unserer Übersicht lesen Sie die Antworten der Bundesregierung auf diese und weitere Fragen.
|
Überblick: EnEV-Praxis in der politischen Diskussion

zum Anfang der Seite

Wohnbau: Pflicht-Sanierung und Fassaden planen

Der Bausachverständige: Wohnungsmieten nach energetischer Sanierung erhöhenDer Bausachverständige: Beitrag als Pdf
Mieterhöhung nach Sanierung
_Eigentümer von Bestandsgebäuden verpflichtet die EnEV 2014 bestimmte alte Heizungen außer Betrieb zu nehmen, Heizungs- und Warmwasserrohre in unbeheizten Räumen sowie zugängliche oberste Geschossdecken ggf. zu dämmen. Wenn Mieter sie an diese Pflichten erinnern droht man ihnen häufig mit einer Mieterhöhung nach der Sanierung. Ist dieses rechtlich zulässig? Lesen Sie die Antworten in unserem Beitrag im Heft "Der Bausachverständige" 2/2015.
|
Wohnungsmieten nach Pflicht-Sanierung erhöhen
| Der Bausachverständige: Inhalt, Leseprobe, Abo-Info


Sto: Fassaden – gedämmt und dreidimensionalSto: Individuelle Gestaltung mit WDVS
Fassaden planen -
gedämmt und dreidimensional
_Bestandssanierung mit Wärmedämmverbundsystemen ermöglicht vielfältige Architektur-Gestaltung. Für das Projekt "Kleiner Ritter" in Frankfurt/Main entwickelte das Architekturbüro Franken mithilfe eines Algorithmus‘ eine Skizze, die mit einem parametrischen Zitterstrich die Lage der alten Fachwerkträger des Vorgängerbaus in der Fassade des Neubaus andeutete. Das Muster wurde in Form einer Keilnut in die Fassadenplatten eingefräst. Lesen Sie, wie dieses Vorhaben mit dem neuen Sto-System digital umgesetzt wurde.
|
Sto: Fassaden – gedämmt und dreidimensional
| Sto: Wärmedämm-Verbundsysteme kreativ planen

zum Anfang der Seite

Nichtwohnbau: Neubau ab 2016 und EnEV-Nachweis

Neubau Nichtwohngebäude: Was ändert sich ab 2016?EnEV-Verschärfung greift ab 1. Jan. 2016
Bauantrag noch 2015 einreichen?
_Beraten, planen und bauen Sie auch Nichtwohnbauten für Ihre Bauherrn? Die Energieeinsparverordnung (EnEV) stellt ab 2016 verschärfte Anforderungen an  Neubauten. Welche Bauvorhaben sind betroffen? Wie ändern sich die EnEV-Anforderungen? Wie wirkt sich den verschärfte Energie-Standard auf die Baukosten aus? Lesen Sie unsere Antworten dazu.
|
EnEV 2016: Was ändert sich für neuen Nichtwohnbau?


DIBt: Individuelle Nutzungen und NutzungsrandbedingungenDIBt: Auslegung zur EnEV 2014 § 4, Anlage 2
Individuelle Nutzungsprofile
_Wenn Sie Nichtwohnbauten nach EnEV 2014 planen und nachweisen berücksichtigen Sie die vorgegebenen Nutzungsrandbedingungen nach DIN V 18599 (Energetische Bewertung von Gebäuden). Dürfen Sie auch individuell entwickelte Nutzungen zugrunde legen oder normierte Nutzungsrandbedingungen verändern? Lesen Sie dazu die offizielle EnEV-Auslegung.
| DIBt: Individuelle Nutzungsrandbedingungen für NWG

zum Anfang der Seite


Bestand: Häufige Irrtümer und Daten für Energieausweise

EnEV 2014: Fünf häufige Irrtümer aufgeklärtKurz aufgeklärt: Missverständnisse
Fünf häufige Irrtümer zur EnEV
_Noch immer geistern unter Eigentümern die alten Missverständnisse zur EnEV-Praxis. Drucken Sie unsere zweiseitige, aktualisierte Info zur EnEV 2014 aus, fügen Sie Ihren Firmenstempel auf der letzten Seite hinzu und verteilen Sie diese "Aufklärung" unter Ihren Kunden. Möglich, dass sich daraus lukrative Aufträge ergeben.
|
EnEV 2014: Fünf häufige Irrtümer aufgeklärt
| Merkblatt 2015: Energie-Nachweise für Gebäude


BMUB + BMWi: Daten im Bestand aufnehmen und verwendenBMUB + BMWi: Bekanntmachungen
Daten für Energieausweise im Bestand aufnehmen, anwenden
_Planen Sie im Baumaßnahmen Bestand und stellen Sie auch Energieausweise aus? Wie Sie wissen, haben die zuständigen Bundesministerien bereits zur EnEV 2009 Regeln für die Aufnahme von Daten sowie zur Berechnung der Energiekennwerte im Bestand veröffentlicht. Nun haben das BMUB und das BMWi zusammen die aktualisierten Regeln veröffentlicht.
|
EnEV 2014: Daten im Bestand aufnehmen, verwenden

zum Anfang der Seite


Praxishilfen: Veranstaltungen, Software und Publikationen

Top-Veranstaltungen
- EnEV-online: EnEV, DIN V 18599 + EEWärmeG
- Akademie: Geförderte Weiterbildung Energieeffizienz
- TU DA + ina: Energieberater Zertifikat TU Darmstadt
- FLiB: Gebäude-Luftdichtheitsprüfer mit Zertifikat

Software und  Publikationen
- Wienerberger: EnEV-Software für alle Gebäude
- EnEV 2014 + EEWärmeG 2011: Kurzinfo für die Praxis
- Merkblatt: Energie-Nachweise für Gebäude
- Beuth Verlag: Alle Infos rund um die EnEV

-
Forum Verlag Herkert: EnEV im Bestand
- Experten-Kompass: Energieeffizienz in der Baupraxis

Fachinformationen und Arbeitshilfen
-
Wienerberger: Energieeffizientes Mauerwerk
-
GGM: Wärmeschutz mit Mineralwolle-Dämmung
-
Lunos: Wohnungslüftung mit Komfort - Praxishilfen

zum Anfang der Seite
 

 


 Download Publikationen
 | EnEV + EEWärmeG anwenden
 |
EEWärmegesetz plus EnEV
 
| Experten-Kompass
 | Merkblatt: Energie-Nachweise


EnEV-Software

Wienerberger: Software zur EnEV und  Energieausweis für Wohngebäude

EnEV und  Energieausweis für Wohngebäude - Wienerberger


Publikationen und Arbeitshilfen

Beuth Verlag: Publikationen und Praxishilfen

Alle Infos und Normen
rund um die EnEV: Beuth


Forum Verlag Herkert: Publikationen und Arbeitshilfen

EnEV im Bestand:
Forum Verlag Herkert


Wienerberger: Ziegelmauerwerk

Ziegelmauerwerk:
Wienerberger-Praxishilfen


GGM: Publikationen und Arbeitshilfen

Wärmeschutz und Wärme-dämmung: GGM-Praxishilfen


Lunos-Lüftung GmbH & Co. Ventilatoren KG

Lunos: Praxishilfen Wohnungslüftung


Praxis-Dialog Wohnbau

neu: Bestimmung von PSI-Werten für einen detaillierten Wärmebrücken- bzw. Gleichwertigkeits-Nachweis der Wärmebrücken nach DIN 4108 Beiblatt 2 für Fenster

DIBt: Heizkessel außer Betrieb nehmen - offizielle EnEV-Auslegung zur EnEV 2014, § 10 (Nachrüstung bei Anlagen und Gebäuden)

Vollsanierung für Mehrfamilienhaus samt Heizungs-Erneuerung: beraten, planen und nachweisen nach EnEV 2014, EEWärmeG 2011 und EWärmeG BW 2008

Mehrfamilienhaus mit unbeheiztem Raum unter Spitzdach: Wärmeangebende Gebäudehülle und beheiztes Bauvolumen vor und nach Dachsanierung berechnen

Öffentlich-rechtlichen Nachweis nach EnEV 2014 und für die KfW-Förderung eines neuen KfW-Effizienz-Hauses mit dezentralen Zu- und Abluftanlage führen


Praxis-Dialog Nichtwohnbau

neu:  EnEV-Nachweis und Energieausweis bei umfangreicher Sanierung eines Nichtwohngebäudes im Bestand

DIBt: Nutzungsänderung und Umbau von Gebäuden - amtliche Auslegung zur EnEV 2014 § 9 (Änderungen im Baubestand) in Verbindung mit Anlage 3 (Änderung der Außenbauteile im Bestand)

Gemeinsamen Nachweis für ein Areal von 13 Nichtwohngebäuden erstellen auf der Grundlage der einzeln ausgestellten Verbrauchs-Ausweise für die Gebäude

DIBt: Individuelle Nutzungen und Nutzungsrand-Bedingungen Nichtwohnbau

Verbrauchsausweis im Nichtwohnbestand: Stromverbrauch für die Beleuchtung der zehn Mieteinheiten wurde nicht gesondert erfasst

Verbrauchsausweis nach EnEV 2014 ausstellen für Supermarkt im Bestand mit Kühlprodukten im Angebot

Abwärme aus Kälteanlagen in EnEV-Berechnung für Neubau eines Nichtwohngebäudes berücksichtigen

Gesamtschule errichten durch Erweiterung eines sanierten Bestandsgebäudes aus den 50-er Jahren: neue Mensa mit Küche sowie Fachklassentrakt anbauen

.

| EnEV-online

 | EnEV-online: Energieausweis und Energieeinsparverordnung für Gebäude (EnEV).

.

| Home + Aktuell

.| EnEV 2014  | EnEV 2009  | EEWärmeG 2011  | Wissen+Praxis | Kalender | EnEV-Software | Dienstleister

.

| Service + Dialog

.| Premium Login | Praxis-Hilfen | Newsletter | Zugang bestellen | Medien-Service | EnEV-Archiv | Kontakt | Portal | Impressum

.


© 1999-2015 | IMPRESSUM | Kontakt zur Redaktion
   Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien
   Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT Austin, Freie Architektin, Stuttgart