EnEV-online.de

Premium Login  |  Kontakt  |  Übersicht / Sitemap  |  Media-Daten  | 

 
   Home + Aktuell
   GEG 2018
   EnEV 2014/2016
   EEWärmeG 2011
   Neu: EPBD 2018
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
.
   Service + Dialog
   Premium-Login
   Zugang bestellen
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   EnEV-Archiv
   Medien-Service
   Kontakt | Portal
   Impressum
   Datenschutz


EnEV-online Interview mit Mechthild Heil, Diplom-Ingenieurin Architektur, Vorsitzende des neu gegründeten Ausschusses für "Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen" im Bundestag.

EnEV-Newsletter 11/2018 - Was ist neu?

Was der neue Entwurf für das GebäudeEnergieGesetz (GEG 2019) bringt fasst unser EnEV-online Bericht zusammen. Im Interview erläutert ihn Prof. Bert Oschatz aus TGA-Sicht.

Wie wird der PV-Stromertrag bei einem neuen KfW-40-Plus Haus im EnEV-Nachweis berücksichtigt? Und welche Gründe sprechen für den PV-Mieterstrom?

Wie können Aussteller abgelaufene Energieausweise und EnEV-Nachweise erneuern? Wie sparen Installateure für Lüftungsanlagen Zeit mit wärmegedämmt Luftrohren?

->  Gebäudeenergiegesetz: Neuer GEG-Entwurf
->
Photovoltaik: Praxisbeispiel und PV-Mieterstrom
->
Praxishilfen: Energieausweis und Luftrohre
->
Praxishilfen: Veranstaltungen, Dialog und Publikationen

zum Anfang der Seite.

Gebäudeenergiegesetz: Neuer GEG-Entwurf

Bericht M. Tuschinski: GebäudeEnergieGesetz GEG kommt?!Bericht: Melita Tuschinski, EnEV-online.de
GebäudeEnergieGesetz kommt?!
_Zumindest ist das GEG nun auf dem Weg. Seit Anfang November liegt ein Entwurf vor, der auf den ersten Blick nicht viel Neues bringt. Doch der "Scharfblick" deckt so manche Überraschung und Änderung auf, die erhebliche wirtschaftliche Konsequenzen für die Wirtschaft bringen würden. Auch soll unser aktueller Neubau-Standard künftig als Niedrigstenergiehaus gelten. Lesen Sie den Bericht von Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT., Herausgeberin EnEV-online.de
|
Melita Tuschinski: Bericht "GEG-Entwurf auf dem Weg"
| Pdf-Broschüre: GEG 2019 - Was kommt wann?

 
Prof. Dr.-Ing. Bert Oschatz, ITG DresdenInterview mit Prof. Dr.-Ing. Bert Oschatz, ITG
GEG-Entwurf aus Sicht der TGA
_Auf dem CEGA-Kongress für Experten der Technischen Gebäude-Ausrüstung (TGA) in Baden-Baden stellte Prof. Dr.-Ing. Bert Oschatz den Entwurf für das GebäudeEnergieGesetz (GEG) aus der TGA-Sicht vor. Lesen Sie im Interview was er antwortet zu den neuen Regeln zur Dämmung der Bauhülle als Ersatzmaßnahme zum Einsatz von erneuerbaren Energien, zum Niedrigstenergiestandard, zu den Primärenergiefaktoren und anderen Aspekten im GEG-Entwurf.
|
Interview: GEG-Entwurf aus der Sicht der TGA
| Pdf-Broschüre: GEG 2019 - Was kommt wann?

zum Anfang der Seite.

Photovoltaik: Praxisbeispiel und PV-Mieterstrom

Praxis-Dialog: PV-Stromertrag für Nachweis für KfW-40-PLus HausPraxis: Nachweise nach EnEV und EEWärmeG
PV-Stromertrag bei KfW-40-Plaus Haus
_Es handelt sich um ein neu zu bauendes Haus. Wie wird der Stromertrag aus der Photovoltaik-Anlage in der Energiebilanz für den EnEV- und KfW-Nachweis berücksichtigt? Muss für den EnEV-Nachweis und für das KfW-Verfahren mit den Standard-Werten für die Nennleistung und die Klimadaten für den Standort (Potsdam) gerechnet werden? Ist es auch zulässig, die vom Hersteller angegebene Nennleistung der gewählten PV-Module in der Energiebilanz zu berücksichtigen sowie den tatsächlichen Standort? Lesen Sie unsere Experten-Antworten dazu.
|
PV-Stromertrag für Nachweis für KfW-40-PLus Haus
| Weitere Praxisbeispiele nach EnEV-Themen finden

.
Franziska Ivens, Mitgründerin und Sales Director der Berliner Solarimo GmbHNeues Mieterstrom Magazin der Solarimo
PV für Mieter und Vermieter
_Es gibt viele gute Gründe den elektrischen Strom umweltfreundlich vom eigenen Dach zu beziehen.  Davon ist Franziska Ivens, Mitgründerin und Sales Director der Berliner Solarimo GmbH fest überzeugt. Ihr neues Mieterstrom Magazin erläutert, warum Sonnenstrom die Zukunft ist, wie rentabel PV-Anlagen sich auf Mehrfamilienhäusern erweisen, wie Mieter und Vermieter davon profitieren und die Fördermöglichkeiten auf Bundes- und Landesebene als Finanzierungshilfen.
|
Solarimo: Mieterstrom Magazin Dezember 2018
| Weitere Informationen auf den Solarimo-Webseiten

zum Anfang der Seite.

Praxishilfen: Energieausweis und Luftrohre

Praxis-Dialog: Abgelaufene Energieausweise erneuernPraxis-Dialog: EnEV im Bestand anwenden
Energieausweise erneuern
_Wie erstellen Aussteller die Verlängerung der Energieausweise und EnEV-Nachweise? Nach welcher EnEV-Fassung werden die neuen Energieausweise berechnet – nach der aktuell gültigen oder der dazumal geltenden EnEV-Version, als der alte Energieausweis ausgestellt wurde? Kann ein vor zehn Jahren ausgestellter, bedarfsorientierter Energieausweis jetzt als verbrauchsorientierter Energieausweis erneuert werden? Lesen Sie unsere Experten-Antworten.
|
Abgelaufene Energieausweis und EnEV-Nachweise
| Weitere Praxisbeispiele nach EnEV-Themen finden

.
Vallox bringt für Lüftungsgeräte wärmegedämmtes EPE-Rohr in DN 200 auf den MarktVallox bringt Erleichterung für Handwerker
Wärmegedämmte EPE-Luftrohre
_Installateure für Lüftungsanlagen werden die Zeitersparnis schätzen: Wickelfalzrohre müssen sie soweit nachträglich aufwändig dämmen. Nun können sie - nach Aussage des Lüftungs-Hersteller Vallox - bis zu 70 Prozent Zeit einsparen, wenn sie die neuen, bereits wärmegedämmten ISO-200-Luftrohre verwenden. Diese sind mit expandierter Polyethylen Schaum (EPE) isoliert und über den CG- und G.U.T.-Großhandel erhältlich. Lesen Sie wie die Rohre die Installation erleichtern.
|
Bericht: Neue wärmegedämmte ISO 200 Rohre
| Pdf-Broschüre: "Lüftungsanlagen: Fluch oder Segen"

zum Anfang der Seite

Praxishilfen: Publikationen, Dialog, Fachinformationen


Sonderpreis: Praxis-Dialog zur EnEV und EEWärmeG
Premium-Zugang 2018 geschenkt: Wenden Sie die EnEV und / oder das EEWärmeG professionell an? Mit einem Premium-Zugang EnEV-online profitieren Sie rund um die Uhr und von überall von unserem Experten-Wissen. Finden Sie schnell die passenden Antworten in über 200 Praxis-Beispielen zur aktuellen EnEV und EEWärmeG. Bestellen Sie jetzt einen Premium-Zugang  und bezahlen Sie nur für 2019!

|
Premium-Zugang: Informationen und bestellen
| Dialog: Über 200 Praxisbeispiele nach EnEV-Themen

zum Anfang der Seite

 


Publikationen, Arbeitshilfen
EU-Gebäuderichtlinie | Interviews
GEG 2019: Was kommt wann?
EnEV + EEWärmeG Praxis
 Lüftungsanlagen: Fluch oder Segen?


ean50 GmbH. blower-door-test
ean50:
KfW Energieeffizienzhäuser baubegleitend betreuen und Gebäude-
hülle  auf Luftdichtheit überprüfen


Solarer Mieterstrom: Umweltschutz und Sparpotential in einem
Solarer Mieterstrom: Umweltschutz und Sparpotential in einem


EnEV 2014 + EnEV ab 2016 + EEWärmeG - Regelungen klar und verständlich erläutert
EnEV und EEWärmeG - klar und verständlich. Ringbuch / E-Book


Energieblog energynet:  energiesparendes Bauen, Energieeffizienz und erneuerbare Energien
Energieblog energynet:  energie-
sparendes Bauen, Energieeffizienz und erneuerbare Energien


Praxis-Dialog Wohnbau

Neu: Anforderungen der Dämmdicken nach EnEV 2014 / ab 2016 für Rohrleitungen von Wärmeversorgungs-Anlagen von Gebäuden außerhalb deren thermischer Hülle

Neu: Neubau Hortgebäude mit Fernwärme aus KWK und Kesselanlagen mit Erdgas: Anforderungen nach EnEV 2014 und EEWärmeG 2011 sowie Nachweise führen

Nachrüstpflicht für automatische Regelung für Fußbodenheizung aus dem Jahr 1985, wenn defekte Heizung im Keller des Wohngebäudes erneuert wird

DIBt: Neue amtliche EnEV-Auslegung zur Anforderungen an die Luftdichtheit in Gebäuden

Energieausweis für Häuserzeile mit je fünf Wohnungen und eigener Haunummer für jeden Eingang ausstellen

Bedarfs Energieausweis im Wohnbestand ausstellen: Holzvergaser- und Öl-Kessel anteilig berücksichtigen

Wärmeschutz-Anforderungen der EnEV 2014 und EnEV ab 2016 an die Leitungen für Heizung und Warmwasser

Warmwasser in Einfamilienhaus nach EnEV 2014 fließt im ersten Obergeschoss erst nachdem sehr viel Kaltwasser durchgeflossen ist

KfW-55 Mehrfamilienhaus mit BHKW wegen technischer Mängel energetisch verändern


Praxis-Dialog Nichtwohnbau

Neu: Photovoltaik-Anlage auf dem Dach eines bestehenden Produktions- und Verwaltungs-Gebäudes im EnEV-Nachweis für einen neuen, großflächigen Anbau mit eigenem Wärmeerzeuger berücksichtigen

EnEV-Nachweis mittels DIN V 18599 berechnen für neues Nichtwohngebäude mit Betonkernaktivierung

Warmwasser-Verbrauch im Nachweis nach EnEV ab 2016 für Neubau einer Großküche, die Essen ausliefert

Anforderungen und Nachweise nach EnEV 2014, EEWärmeG 2011 und GEG 2019 für elektrisch beheizten Labor-Anbau, Eigentümer ist das Land, Bundesbehörde wird Mieter sein

Anforderungen der Dämmdicken nach EnEV 2014 / ab 2016 für Rohrleitungen von Wärmeversorgungs-Anlagen von Gebäuden außerhalb deren thermischer Hülle

EnEV- und EEWärmeG-Nachweis für Neubau Kfz-Halle mit Wärmelieferung aus Zentrale im Nachbargebäude, die später saniert und mit BHKW erneuert wird

Jahresprimärenergiefaktor (fp) in Nachweis-Berechnung für große Anbauten an ein Werksgebäude mit werks-interner, unzertifizierter, normabweichender fp-Angabe

DIBt: Neue amtliche EnEV-Auslegung zur Anforderungen an die Luftdichtheit in Gebäuden

Strom aus Windkraftanlage auf dem Gelände eines Nichtwohngebäudes in der EnEV-Bilanz berücksichtigen

.

| Home + Aktuell

.| GEG 2018  | EnEV 2014/2016  | EEWärmeG 2011  | Wissen + Praxis | Dienstleister | Service + Dialog |

.


 


© 1999-2018 |
Impressum | Datenschutz | Kontakt |
Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien
Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT Austin, Freie Architektin, Stuttgart