Übersicht / Sitemap |  Suche in EnEV-online  |  Suche in EnEV 2014  |

EnEV-online.de

Premium Login  |  Kontakt  |  Media-Daten  | 

 
   HOME + AKTUELL
   ENEV 2014 - Praxis
   ENEV ab 2016
   ENEV 2009 - Praxis
   EEWärmeG 2011
   WISSEN + PRAXIS
   KALENDER
   DIENSTLEISTER
.
   SERVICE +DIALOG
   BROSCHÜREN
   ENEV-NEWSLETTER
   ZUGANG BESTELLEN
   MEDIEN-SERVICE
   NEU: ENEV-ARCHIV
   KONTAKT
   IMPRESSUM
   DATENSCHUTZ

EnEV-Newsletter: EnEV 2017 kommt + EnEV 2016 Praxis + Dialog + Arbeitshilfen

Aktuell:

-> Energiesparrecht für Gebäude: Auf dem Weg zur EnEV 2017
->
_EnEV ab 2016 Praxis: Dialog und Ziegelleichtputz
->
_Arbeitshilfen: Kurzinfo EnEV + EEWärmeG und Mauerwerksbau

->
Praxishilfen: Veranstaltungen und Publikationen


Energiesparrecht: Auf dem Weg zur EnEV 2017

Bundestag: EnEV-Praxis in der politischen DiskussionBundesregierung antwortet auf Fragen
Energiesparrecht 2017 im Visier
_Wie sieht der genaue Zeitplan der Reform des Energiesparrechts für Gebäude aus? Wie stellt sich die Bundesregierung die Zusammenführung der EnEV und des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes (EEWärmeG) vor? Lesen Sie die Antworten des Bundesregierung auf diese und weitere Fragen in den beiden Kapiteln 3.08 und 3.09 unserer Pdf-Broschüre "EnEV 2017: Was kommt wann?", Ausgabe vom 6. Juni 2016. Wenn Sie nicht diese Ausgabe sehen, aktualisieren Sie die Ansicht in Ihrem Browser.
|
Broschüre: EnEV 2017: Was kommt wann?

EnBW: Aktuelle Praxisfragen der EnergieeffizienzEnBW Aktuell: Praxisfragen Energieeffizienz
Ab 2017: EnEV + EEWärmeG ?
_Was wird sich ändern mit dem neuen Gesetz, das die EnEV und EEWärmeG zusammenführt? Die Antwort wird MR Peter Rathert, vom BMUB, auf der Fachtagung "Aktuelle Praxisfragen der Energieeffizienz" vortragen. Weitere Themen: "Die neuen Pauschalwerte für den Jahres-Nutzungsgrad von Heizungsanlagen" und "Die neue DIN V 18599 und der vereinfachte Nachweis". Die EnBW Energiegemeinschaft e.V. lädt am 21. Juni in die Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart ein: Ab 11:45 Uhr leichter Mittags-Imbiss und Vorträge bis 15:00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte anmelden
|
EnBW-Fachtagung: Info + kostenfrei online anmelden

zum Anfang der Seite

EnEV ab 2016 Praxis: Dialog und Ziegelleichtputz

EnEV ab 2016: Neue Häuser mit 36,5 cm dicken Außenwänden  aus Porenbetonsteinen oder Ziegeln bauenDialog: Neue Wohngebäude planen + bauen
Häuser mit 36,5 cm Außenwand
_Es handelt in diesem Praxisbeispiel um den Bau von neuen Bungalows, Einfamilienhäusern und zweigeschossigen Stadtvillen. Sie werden jeweils mit Gasheizungen mit Brennwerttechnik sowie mit Solaranlagen für die Bereitstellung von Warmwasser ausgestattet. Erfüllen diese Neubauten die erhöhten, energetischen Anforderungen der Energieeinspar-Verordnung (EnEV ab 2016), wenn deren Außenwände aus 36,5 cm starken Bausteinen aus Porenbeton, Porotonsteinen oder Ziegeln erbaut werden? Lesen Sie unsere kurze Experten-Antwort zu diesem Thema.
|
Praxis-Dialog: Neues Haus mit 36,5 cm Außenwand
| Praxis-Dialog: Fragen und Antworten zur EnEV 2016

Saint-Gobain Weber: Besseren Schall- oder Wärmeschutz anstreben?Saint-Gobain Weber: Neubau EnEV ab 2016
Schall- oder Wärmeschutz? Beides!
_Sie kennen das Dilemma, wenn Sie monolithische Neubauten nach der verschärften EnEV ab 2016 planen: Moderne, dünnwandige Hochlochziegel bieten sehr guten Wärmeschutz, doch der Schallschutz sinkt bei leichteren Steinen. Eine effiziente Lösung bietet der neue Hochleistungs-Ziegelleichtputz weber.dur 142 HLZ, mit einer Wärmeleitfähigkeit von nur 0,05 W/mK. Nach Angaben des Herstellers Saint-Gobain Weber unterstützt er die Dämmleistung der Außenwand erheblich und erlaubt Planern so, auch schwerere Steine mit einem besseren Schallschutz, anzuwenden.
|
Saint-Gobain Weber: Fachinfo Ziegelleichtputz (Pdf)
| Saint-Gobain Weber: Weitere Fachinfos online

zum Anfang der Seite

Arbeitshilfen: Kurzinfo EnEV und Mauerwerksbau

Kurzinfo für die Praxis: EnEV 2014 + EnEV 2016 + EEWärmeG 2011Regelungen klar und verständlich erläutert
EnEV '14 + ab '16 + EEWärmeG
_Der Text der Energieeinsparverordnung und des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes - jeweils Absatz für Absatz - für jedermann klar und verständlich erläutert. Unsere Pdf-Broschüren zur EnEV und zum EEWärmeG haben wir aktualisiert und auf 250 Seiten erweitert in einem neuen DIN-A4-großen Ringbuch zusammengefasst. Die 60 neuen Seiten erläutern die 11 Anlagen der EnEV und helfen mit umfangreichen, praktischen Quellenhinweisen. Das Buch können Sie nun sowohl online als auch über den Buchhandel bestellen. ISBN 978-3-7392-2222-6, Preis: 25,99 Euro
|
Beim BoD-Verlag versandkostenfrei online bestellen
| Amazon.de: Kostenfreier Blick ins Buch und bestellen

Wienerberger mit neuer Website: Mit wenigen Klicks zum Zielwww.wienerberger.de
Wienerberger mit neuer Website
_Suchen Sie für Ihre Mauerwerks-Projekte Berechnungsprogramme, technische Produktunterlagen oder zuständige Bauberater? Über die Website www.wienerberger.de finden Sie ab sofort noch gezielter genau die Informationen, die sie benötigen. Die Website von Wienerberger hat ein neues Gesicht und ist technisch optimiert: Ob im Büro am PC oder unterwegs auf dem Smartphone – die neue Website passt sich durch das responsive Design automatisch an unterschiedliche Bildschirmgrößen an und lässt sich so von allen Endgeräten aus einfach und bequem nutzen.
|
Wienerberger mit neuer Website
| Mit wenigen Klicks zum Ziel: www.wienerberger.de

zum Anfang der Seite

Praxishilfen: Veranstaltungen und Publikationen

Top-Veranstaltungen
- neu: renergie: Softwareschulung DIN V 18599 für Nichtwohnbau
- IBS: Die EnEV ab 2016 - was ändert sich, was bleibt?
- 8. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren
- BTGA: Inspektion nach EnEV § 12

- EnEV-online: EnEV, DIN V 18599 + EEWärmeG
- Akademie: Geförderte Weiterbildung Energieeffizienz
- TU DA + ina: Energieberater Zertifikat TU Darmstadt
- FLiB: Gebäude-Luftdichtheitsprüfer mit Zertifikat

Publikationen und Praxishilfen
- neu: EnEV 2014 + EEWärmeG 2011: Kurzinfo Praxis
- EnEV 2017: Was kommt wann?
- Merkblatt: Energie-Nachweise für Gebäude
- Beuth Verlag: Alle Infos rund um die EnEV

- Lunos: Wohnungslüftung mit Komfort
- Experten-Kompass: Energieeffizienz in der Baupraxis

zum Anfang der Seite

 


Publikationen, Arbeitshilfen
 neu: EnEV + EEWärmeG anwenden
EnEV 2017: Was kommt wann?
 EnEV 2020: Klimaneutrale Bauten
 Praxis-Dialog: Fragen Auftraggeber
Merkblatt: Energie-Nachweise


Beuth Verlag: Publikationen und Praxishilfen

Normen und Fachmedien rund um
die EnEV und das EEWärmeG


EnEV 2014 + EnEV ab 2016 + EEWärmeG - Regelungen klar und verständlich erläutert

NEU: EnEV 2014 + EnEV ab 2016 + EEWärmeG - klar und verständlich erläutert. Ringbuch oder E-Book


Lunos-Lüftung GmbH & Co. Ventilatoren KG

Praxishilfen zur Wohnungslüftung
mit Komfort: Lunos Raumluftsysteme


Saint-Gobain Weber: Besseren Schall- oder Wärmeschutz anstreben?

NEU: Saint-Gobain Weber: Schall- und Wärmeschutz mit Ziegelleichtputz


Praxis-Dialog Wohnbau

KfW-gefördertes Einfamilienhaus planen und bauen: Luftwechselrate im Rahmen der Planung des Lüftungskonzeptes und des EnEV-Nachweises aufgrund der Luftdichtheitsprüfung nach Fertigstellung des Hauses

Nachweis nach EnEV 2014 und EEWärmeG 2011 für Neubau mit zwei Wohnungen und einer Zahnarztpraxis

EnEV-Nachweis: Wohnblock sanieren und ein Gebäude auch aufstocken. Überdimensionierte, ein Jahr alte Heizzentrale erst bei einer späteren Gelegenheit erneuern

Rohrleitungen für Mehrfamilienhaus im Bestand verlegen und dämmen im Zuge einer Heizungssanierung

Wärmepumpen nach verschärfter EnEV ab 2016 für ein KfW-Effizienzhaus 55 bewerten und bilanzieren

Dämmpflicht nach EnEV 2014 für die oberste Geschossdecke eines 60-er Jahre Mehrfamilienhauses


Praxis-Dialog Nichtwohnbau

NEU: Gerätehaus für Freiwillige Feuerwehr nach EnEV ab 2016 planen und EnEV-Nachweis führen, wenn jährliche Betriebszeit – laut Gemeinde - nur 150 Stunden beträgt

EnEV-Nachweis für Neubau führen: Bürokomplex mit Logistikbereich mit unterschiedlich temperierten Zonen

Dämmkranz für Bodenplatte einer neu geplanten Produktions-Halle durch seitliche Frostschürze ersetzen

Nachweis nach EnEV 2014 und EEWärmeG 2011 für Neubau mit zwei Wohnungen und einer Zahnarztpraxis

EnEV- und EEWärmeG-Nachweis für neues öffentliches Klinikgebäude in Nordrhein-Westfalen (NRW) führen

Primärenergiefaktor für Fernkälte für die Berechnung der Energiebilanz nach DIN V18599 für neues Bürogebäude

Anbau mit Heizungs-Erneuerung eines Feuerwehr-Gerätehauses für Duschen, Umkleide- und Heizungsraum mit voraussichtlicher Nutzung unter vier Monaten

EnEV-Nachweis für neue Schulsporthalle führen

Energieausweis im Bestand ausstellen für vier Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss eines Baukomplexes mit zwei Gebäuden und einem eingeschossigen Verbindungsbau

Anforderungen des EEWärmeG 2011 bei der großflächigen Erweiterung eines Produktionsbetriebes

.

| EnEV-online

 | EnEV-online: Energieausweis und Energieeinsparverordnung für Gebäude (EnEV).

.

| Home + Aktuell

.| EnEV 2014  | EnEV 2009  | EEWärmeG 2011  | Wissen+Praxis | Kalender | Dienstleister

.

| Service + Dialog

.| Premium Login | Praxis-Hilfen | Newsletter | Zugang bestellen | Medien-Service | EnEV-Archiv | Kontakt | Portal | Impressum

.


© 1999-2016 | IMPRESSUM + DATENSCHUTZ | Kontakt zur Redaktion
   Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien
   Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT Austin, Freie Architektin, Stuttgart